Logo

Aktuell August 2022

Gira eNet SMART HOME

Einfach flexibel wohnen.
Höchste Qualität, intuitive Anwendung, unkomplizierte Installation in bestehenden und neuen Gebäuden – all das erfüllen funkbasierte Gira eNet Systeme. Von der Lichtsteuerung per Funk-Wandsender bis zur Bedienung per App – Gira eNet ermöglicht die komfortable Steuerung der gesamten Gebäudetechnik. Auch einen informationssicheren Fernzugriff ermöglicht das eNet SMART HOME – dieser ist vom Verband der Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik auf seine Sicherheit geprüft.

Design, das berührt. Auch digital.
Mit der großen Vielfalt an Designs wird der eNet Schalter in jedem Raum ein echter Blickfang. Von modern bis klassisch, in verschiedenen Farben und Materialien – passend zu jedem Einrichtungsstil. Auch das Design der Gira eNet SMART HOME App überzeugt durch seine klare Struktur und die intuitive Benutzeroberfläche. Dabei ist es egal, ob Sie Ihr eNet System digital oder über das stationäre Gira G1 Touchdisplay bedienen, die Menüführung bleibt immer gleich. Mit regelmäßigen Updates und Funktionserweiterungen wird die App zudem stets auf dem neuesten Stand der Technik gehalten.

Bilder und Text: www.gira.de

Der Smart Home Wunschzettel

Ein smartes Zuhause kann viele Wünsche erfüllen – mehr Komfort, mehr Sicherheit und auch mehr Energieeffizienz. Aber oft ist die Planung ganzheitlicher Lösungen sehr kompliziert. Wie wäre es, wenn das jetzt ganz leicht online ginge? So einfach wie ein Weihnachts-Wunschzettel. Gira, einer der Innovationsführer für Gebäudetechnik made in germany, bietet nun einen Smart Home Konfigurator, der alles viel leichter, schneller und sicherer macht: Gira by Feelsmart auf www.feelsmart.de/conf/de/basic/girabyfeelsmart

Für Sascha Panek und seine Familie war klar, dass ihr neues Zuhause smart sein muss. „Da man als Eltern von kleinen Kindern im wahrsten Sinne des Wortes alle Hände voll zu tun hat, wollen wir uns unser Zuhause so komfortabel wie möglich gestalten.“ Als die junge Familie die Modernisierung ihres schönen alten Hauses von 1907 in Essen anging informierten sie sich umfassend über die verschiedenen Systeme und Produkte. Weil sie nicht nur einzelne Funktionen, sondern eine ganzheitliche, datensichere und auch von unterwegs steuerbare Smart Home Anlage wollten, entschieden sie sich für den weltweit führenden Standard KNX. Über 400 Firmen haben sich auf diesen Standard geeinigt. Doch damit ging die Suche erst richtig los:
Welche Systeme und Komponenten passen zusammen? Was lässt sich womit steuern? Und wie können die Funktionen den einzelnen Räumen zugeordnet werden? Der Weg zum smarten Wohnkomfort ist manchmal sehr kompliziert. Diese Erfahrung hat nicht nur Familie Panek gemacht.

In drei Schritten zum Smart Home
Um den Paneks und vielen anderen die technische Ausstattung ihres smart home zu erleichtern hat Gira, einer der Innovationsführer im Markt für intelligente Gebäudetechnik, gemeinsam mit der Plattform Feelsmart einen Konfigurator auf den Markt gebracht. In nur drei Schritten können sie die smarte Ausstattung für Zuhause festlegen – ganz egal ob Neubau oder Renovierung.
Im ersten Schritt werden mit wenigen Angaben die Räume angelegt. Das System berechnet dann im Hintergrund die Möglichkeiten für das jeweilige Zimmer. Danach einfach festlegen, welches Design für Schalter, Steckdosen und weitere Bedienelemente gewünscht wird. Mit diesen Angaben gefüttert schlägt der Konfigurator dann Ausstattungspakete in verschiedenen Preiskategorien vor. Zudem können weitere Anforderungen ergänzt werden – zum Beispiel für erweiterte Sicherheitsfunktionen. Mit Gira by Feelsmart sind Sie sicher, dass sie nichts vergessen. Denn das System denkt automatisch mit, schlägt ggf. Komponenten vor, die ergänzt werden müssen. Wenn die Pakete ausgewählt sind bekommen Sie als Nutzer eine
pdf-Datei mit allen relevanten Angaben und einem speziellen Code, mit dem Sie Ihre Planung immer wieder aufrufen und verfeinern können. Die Planung für das Zuhause der Paneks wäre mit Gira by Feelsmart in weniger als 45 Minuten abgeschlossen gewesen.

Auf Wunsch können Sie uns als Fachmann einbeziehen
Was tun, wenn das Zuhause dann smart geplant ist? Nach einer neuen Studie des Branchenverbandes Bitkom werden 48% aller Smart Home Anlagen mit Hilfe eines qualifizierten Handwerkers installiert bzw. in Betrieb genommen. Auch dafür bietet Gira by Feelsmart eine Lösung. Den Code Ihrer angelegten Planung können Sie nämlich einfach und unverbindlich an uns weiterleiten, Dann können wir als Fachbetrieb gleich in der bestehenden Planung weiterarbeiten.
Gira by Feelsmart macht die Planung des Smart Home einfacher, schneller und komfortabler als je zuvor. Produkte können bequem ausgesucht und zugeordnet werden, nichts wird vergessen, es gibt keine Missverständnisse mehr, der wir bekommen Ihre Wunschliste nachvollziehbar und eindeutig übermittelt. Und schon von Anfang an gibt es eine Orientierung zum Gesamtpreis der eingesetzten smarten Produkte.
So einfach geht Smart Home: www.feelsmart.de/conf/de/basic/girabyfeelsmart

Video

Beim Anklicken werden Sie auf YouTube weitegeleitet.

Navi­gation
Logo